Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit

Die Arbeitslosigkeit stellt den vierten Problemkreis dar. Was heißt aber eigentlich arbeitslos? Als arbeitslos bezeichnet man eine Person, die eine bezahlte Tätigkeit, die auf einem Arbeitsverhältnis beruht, anstrebt, aber keine Arbeit findet. Dabei muss man zwischen der registrierten Arbeitslosigkeit und der verdeckten Arbeitslosigkeit, auch „Stille Reserve“ genannt, unterscheiden. Die registrierte Arbeitslosigkeit umfasst jene Personen, die sich bei der Bundesagentur für Arbeit gemeldet haben und somit dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Zur „Stillen Reserve“ zählen Personen, die unter bestimmten Bedingungen zwar eine Arbeit aufnehmen würden, sich aber nicht bei der Arbeitsagentur gemeldet haben. Das Verhalten dieser Menschen kann die unterschiedlichsten Gründe haben, wie Aufgabe der Arbeitsplatzsuche nach Jobverlust, vorzeitiger Ruhestand oder Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen.

Der Weg zum Reichtum hängt hauptsächlich an zwei Wörtern: Arbeit und Sparsamkeit. [1]

Was sind aber die Ursachen der Arbeitslosigkeit? Arbeitslosigkeit entsteht vereinfacht gesagt immer dann, wenn die Nachfrage nach Arbeitskräften, aus welchen Gründen auch immer, geringer ist als das Angebot. Welche Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen sind, hängt von deren individuellen Attributen ab, wie Qualifikation, Alter und Gesundheit.

  • „Arbeiten“ Sie unbedingt an Ihrer Qualifikation. Lebenslanges Lernen darf für Sie kein Fremdwort sein! Mit den richtigen fachlichen und persönlichen Skills ausgestattet, werden Sie beruflich weiterkommen und Sie haben gute Chancen im Falle von Mitarbeiterabbau in Ihrem Unternehmen einer Entlassung zu entgehen.

[1] Benjamin Franklin war ein nordamerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann. Als einer der Gründerväter der Vereinigten Staaten beteiligte er sich am Entwurf der Unabhängigkeitserklärung und war einer ihrer Unterzeichner.

Auszug aus dem Kapitel “Arbeitslosigkeit”.  Weitere detaillierte Infos und den vollständigen Artikel in unserem ebook “Wir sind dann mal im Ruhestand”. Demnächst hier erhältlich!


 

Die auf dieser Seite vorgestellten Inhalte, Abbildungen und Empfehlungen wurden unter größter Sorgfalt zusammengestellt. Sie stellen keine Rechtsberatung dar. Die Autoren übernehmen jedoch keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit und Qualität der bereitgestellten Informationen. Druckfehler und Falschinformationen können nicht vollständig ausgeschlossen werden. Die Informationen sind kein Ersatz für eine Beratung durch die entsprechenden Stellen, wie Personalabteilung, Betriebsrat, Rechtsanwalt, Steuer- und Rentenberater, und so weiter. Die Benutzung und die Umsetzung der darin enthaltenen Informationen erfolgt daher ausdrücklich auf eigenes Risiko. Haftungsansprüche gegen die Autoren für Schäden materieller oder ideeller Art, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.