Geröstetes Blumenkohl-Couscous mit Orangen, Gewürzen und rosa Enteninnenfilets

Die Kochsendung Kerner’s Köche gibt es seit einigen Wochen wieder wöchentlich im ZDF. Uns gefällt’s 👏👏👏. Das folgende Rezept wurde von Alexander Herrmann vorgestellt und von uns etwas angepasst. Ein leckeres, aromatisches Gericht, welches sich auch gut 😊 vorbereiten lässt.

Zutaten für 4 Personen:

1 mittelgroßer Blumenkohl
4 EL Ras el-Hanout
150 g geröstete und gesalzene Cashewkerne
Salz
Olivenöl
3 Orangen 🍊
300 g 🦆 innenfilets
Pfeffer

Zubereitung:

Blumenkohl zu großen Röschen putzen, waschen und zusammen mit einer Prise Salz im Mixer zu kleinen Bröseln mixen. Wenn die Brösel zu nass sind, diese im Backofen bei 50 Grad trocknen. Die Brösel in einer Pfanne mit etwas Olivenöl bei starker Hitze anbraten, bis sich leichte Röstaromen bilden. Die Cashewkerne nochmals kurz rösten und zu dem Blumenkohl-Couscous geben. Anschließend mit Salz, Pfeffer und dem Gewürz Ras el-Hanout abschmecken.

Die Orangen schälen und die Filets herausschneiden. Mit dem Saft 🥤 der Orangen 🍊  marinieren.

Die Enteninnenfilets salzen und mit etwas Olivenöl in einer Pfanne von allen Seiten kurz anbraten.

Den Couscous auf einer Platte verteilen. Die Orangenfilets mit dem Saft darüber verteilen. Die Entenfilets darauflegen und pfeffern.

Tipp: Jeder kann seine Portion mit Kürbiskernöl verfeinern.