Hähnchenbrust am Knochen

Zutaten für 2 Personen:

1 Hähnchenbrust am Knochen mit Haut
Butter
Salz
Pfeffer
frische Kräuter
1 Glas Weisswein

Zubereitung:

Zwei Streifen Butter unter die Haut der Hähnchenbrust schieben, mit Salz und Peffer würzen und mit der Haut nach oben in ein Kräuterbett auf einen Backblech legen. Die Brust je nach Größe in dem vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 30-40 Minuten braten. Die sicherste Methode ist jedoch einen Kerntemperatur-Thermometer zu verwenden. Diese muss mindestens 72 Grad betragen. Alle 5 Minuten die Brust mit der aus der Haut ausgelaufenen Butter bestreichen. Nach 5 Minuten den Weisswein angießen. In den letzten 5 Minuten die Haut mit Salzwasser bepinseln und den Grill hinzuschalten. Vor dem Servieren den Knochen entfernen und die beiden Brustteile auf zwei Teller verteilen.

HähnchenbrustTipp: Poularde a la creme d’estragon. Zusätzlich einige Estragonblätter unter die Haut schieben. Eine Estragonsauce ist auch schnell gemacht. Scharlotten fein würfeln und in Butter anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und Estragonblätter und -stengel hinzufügen und langsam aufköcheln lassen. Anschließend durch ein Sieb passieren und mit Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken.