La Cigale in Bockenheim – Update

Wir sind seit Jahren begeisterte Fans vom Restaurant La Cigale in Bockenheim. Der ehemalige Koch vom Maingau , Martin Kofler, hat es uns mit seinen außergewöhnlichen Gerichten angetan. Aber?

Man sollte immer eine Nacht darüber schlafen 😴, besser wurde es aber nicht. Die Weihnachtsgans hat zwar hervorragend gemundet – wir sind seit mindestens 2013 immer dort – aber der Service war dieses Mal unterirdisch. Neues, uns nicht bekanntes „Fachpersonal“, verdarb uns den Abend.

Die Gans für Vier wurde uns nicht im Ganzen vorgezeigt, obwohl dies an Nachbartischen durchaus geschah. Die einzelnen Komponenten der Gans in 2 Gängen wurde uns nicht angesagt und die Krönung: Die bestellte Flasche Rotwein von Braida wurde ohne „Probierschluck“ großzügig auf 4 Gläser verteilt. Ohne Worte 👎👎👎. Schlimmer gehts wohl nicht mehr. Weit gefehlt: Im Essen wurde in einem Teller ein Stück Plastik gefunden. Um die Situation zu retten, hat man sich sowohl vom Service als auch von Martin Kofler stümperhaft angestellt. Einfach unprofessionell und nicht dem Restaurant in dieser Preisklasse (über 150 Euro für Zwei) würdig.

Auch die anderen Gäste waren wohl von dem Abend nicht begeistert, denn nach 2 Stunden war das Restaurant bis auf eine Gruppe leer.

Wir ließen den Abend in einer netten Weinbar in der Nähe ausklingen.

Fazit: Ob wir wiederkommen werden?