Maronensuppe mit Zimt-Chili-Croutons

Zutaten für 2 große Portionen:

2 Schalotten, fein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
1/2 Chilischote, fein gewürfelt
Butter
200 g Maronen, geschält und vorgegart
50 ml Noilly Prat
300 ml Geflügelfond
100 ml Sahne
Salz
Pfeffer
Curry
gemahlenen Chili
2-3 Scheiben Toastbrot oder trockenes Weißbrot
1 Messerspitze Zimt

Zubereitung:

Schalotten, Chili und Knoblauch mit Butter anschwitzen, Maronen zugeben und leicht rösten. Gegebenfalls noch etwas Butter zufügen. Mit Noilly Prat ablöschen, Geflügelfond und Sahne zugeben und die Maronen in ca. 5 Minuten weich kochen. Anschließend fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken.

img_3158

img_3159

img_3160

img_3161

img_3162

img_3163

img_3164

img_3165

img_3166

img_3167

Für die Croutons das Toastbrot entrinden und würfeln. Butter schmelzen, Brotwürfel zugeben und unter gelegentlichem Rühren goldbraun braten. Mit Salz, Zimt und Chili würzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Suppe in den Tellern anrichten und einige Croutons darüber streuen.

img_3168

img_3169

img_3170

img_3171

img_3174

Tipp: Man kann die Suppe mit geräucherten Enten- oder Gänsebruststreifen veredeln.

img_3172