Oktopus auf galizische Art

Oktopus 🐙  auf galizische Art (Pulpo a la gallega) ist ein typisches galizisches Gericht, das vor allem auf Volksfesten gereicht wird. Hierzulande lässt sich das Gericht sehr gut als Vorspeise (Tapa) servieren. Typischerweise wird das Gericht auf einem runden Pulpobrett gereicht, aber ein schnöder Teller geht auch 😉 .

Sehr schnell und einfach zubereit ist dieses sehr schmackhafte Gericht, wenn Sie auf vorgekochte eingefrorene Pulpo-Arme zurückgreifen.

img_3199

Zutaten für 2-4 Portionen:

500 g vorgekochter Pulpo
Olivenöl
Fleur de Sel
Paprika, scharf oder süß, je nach Geschmack

Zubereitung:

Die Fangarme des Pulpos auftauen. In einer Pfanne die Arme in etwas Olivenöl bei kleiner Flamme bei zugedeckten Deckel erhitzen. Herausnehmen und in ca. 1 cm dicke Ringe schneiden und diese flach auf einen Teller anrichten. Mit reichlich gutem Olivenöl beträufeln, mit Paprika bestreuen, salzen und sofort servieren.

img_3200

img_3201