Pfifferling-Schmarrn nach Johann Lafer

Wieder haben wir ein leckeres Gericht aus der Küchenschlacht mit einigen Änderungen zubereitet. Danke Johann Lafer 👍. Der Pfifferling-Schmarrn ist ein Genuss!

Zutaten für eine Pfanne (28 cm):

200 g kleine Pfifferlinge
2 Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
Speck nach Geschmack
Butter
Salz
Pfeffer
3 Eier
150 ml Milch
180 g Mehl
1/2 Bund Petersilie

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Eier trennen. Eigelbe mit den Schneebesen der KitchenAid auf Stufe 8 schaumig schlagen. Milch unter Rühren (Stufe 1) zugießen. Das Mehl unterrühren (Stufe 1), mindestens 10 Minuten quellen lassen. Eiweiß steif schlagen. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben.

Frühlingszwiebel, Speck und Knoblauch klein würfeln. Pfifferlinge mit einer Pilzbürste putzen. Stich Butter in der Pfanne erhitzen und Frühlingszwiebel, Knoblauch, Speck und Pfifferlinge darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Schmarrn-Teig zu den Pfifferlingen in die Pfanne geben und im Backofen 20 Minuten garen. Pfifferling-Schmarrn aus dem Backofen nehmen. Schmarrn vorsichtig auseinanderrupfen und reichlich (!) Butterflocken unterheben. Petersilie abbrausen, trockenwedeln, feinhacken und über den Schmarrn geben. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen und auf dem Kochfeld nachbraten.

Tipp:
Pfifferling-Schmarrn mit Salat servieren.