Pulposalat – Octopussalat

Eine Delikatesse, jedoch trauen sich viele nicht daran. Denn einen frischen Pulpo zuzubereiten ist nicht jedermanns Sache. Sie benötigen für 8 oder mehr Mitesser einen Pulpo von ca. 1,5 bis 2 kg Gewicht, den Sie am besten vom Händler putzen lassen. Bei der eigentlichen Zubereitung scheiden sich dann die Geister. Eine Methode ist es, je nach Größe des Fisches 2 – 3 Liter Wasser zum Kochen bringen, dann salzen. Nun den geputzten Pulpo dreimal kurz in das kochende Salzwasser eintauchen, dann erst vollständig in das Wasser geben. Wenn das Salzwasser mit dem Fisch sprudelnd kocht, die Temperatur auf Mittelhitze reduzieren und je nach Größe 30 – 40 Minuten kochen lassen. Der Pulpo ist gar, wenn man eine Gabel mühelos einstechen kann. Aus dem Wasser nehmen, abkühlen lassen, dann in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Es geht aber auch einfacher! Insbesondere, wenn Sie den Octopussalat für wenige Personen zubereiten wollen oder Sie sich nicht “trauen”.

Zutaten für 4 Portionen:

500 g fertig in Öl eingelegter Pulpo (Verpackungen ab 1 kg erhältlich bei jedem italienischen Feinkosthändler, in Frankfurt bei Venos und im Frischparadies)
2 Stangen Staudensellerie mit grünen Blättern
1/2 Bund Frühlingszwiebeln
12 Kirschtomaten
1 Knoblauchzehe
1 El Weißweinessig
5 El Olivenöl
Saft einer 1/2 Zitrone
Salz
Pfeffer
3 Petersiliestengel

Zubereitung:

Nehmen Sie die die benötigte Menge aus der Verpackung und legen Sie die Pulpostücke in ein Sieb über den Ausguss, damit das Öl ablaufen kann. Anschließend schneiden Sie diese in ca. 1 cm breite Stücke.

Nun den Staudensellerie putzen, nur die zarte grüne Mitte der Stangen und die Blätter verwenden, in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden, Kirschtomaten vierteln, und den Knoblauch fein hacken. Petersilie waschen, Blätter abzupfen und grob hacken.

In einer Schüssel Olivenöl, Essig und den Saft einer Zitrone verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Pulpo mit den Zwiebeln, den Tomaten, dem Knoblauch, der Petersilie und dem Sellerie in die Salatsauce geben, und alles vermischen, mindestens 30 Minuten ziehen lassen.

image

image

image

image