Spargel Erbsen Frittata

Spargel Erbsen Frittata

Zutaten für 4 Personen:

1 Bund Frühlingszwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Bund grüner Spargel, 500 g
200 g Erbsen, auch tiefgekühlt
1 El Sonnenblumenöl
6 Eier
200 g Sahne
50 g Parmesan
1 El Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskat

Spargel Erbsen Frittata

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Den Spargel waschen, die harten Enden abbrechen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch fein würfeln und mit dem Sonnenblumenöl in einer Pfanne andünsten. Die Spargelstücke hinein geben und ca. 3 Minuten anbraten. Sie sollten bissfest bleiben. Die Erbsen hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Die Eier in einer Schüssel mit der der Sahne verquirlen. Den Parmesan, mit Salz, Muskat und Pfeffer abschmecken. Nun das Gemüse hinzugeben.

Das Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Eier-Gemüsemischung hineingießen und im Backofen backen, bis die Eier langsam stocken. Dann die Hitze auf 150 Grad reduzieren und noch ca. 15 Minuten weiterbacken. Die Frittata mit einem Pfannenwender vom Pfannenrand lösen und auf einen vorgewärmten Teller geben. Zum Servieren in Stücke schneiden.