Spargeltarte

Zutaten für eine Tarte ca. 28 cm:

Mürbeteig, wie schon als Rezept veröffentlicht
500 g weisser Spargel
500 g grüner Spargel
200 ml Sahne
3 Eier
Salz
Pfeffer
Muskat
100 Parmesan, fein gerieben
Olivenöl
100 g Rucola
Zitronensaft
Zucker

Zubereitung:

Den Mürbeteig zwischen 2 Plastikfolien dünn ausrollen und in die eingefettete Tarteform legen. Den überschüssigen Rand abschneiden. Boden mit der Gabel einstechen und die Form bei Ober-/Unterhitze 175 Grad ca. 20 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit den weissen Spargel schälen, vom grünen die Enden abbrechen und alles in mundgerechte Stücke schneiden. Nun die Spargelstücke mit etwas Olivenöl in einer Pfanne in mehreren Tranchen anbraten und aufbewahren. Der Spargel soll bissfest bleiben.

Die Eier, die Sahne, den Parmesan in einer Schüssel vermengen und mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen. Die vorgebackene Tarte aus dem Backofen nehmen und mit dem gebratenen Spargel füllen, anschließend mit der Sahnemischung auffüllen und wieder bei 175 Grad für weitere ca. 30 Minuten in den Backofen geben.

Den Rucola waschen und trockenschleudern. Saft einer halben Zitrone, eine Prise Zucker, Salz, Pfeffer und 2 El Olivenöl zu einer Vinaigrette verrühren. Tarte aus dem Ofen nehmen, Schinken und Rucola darauf verteilen und mit der Vinaigrette beträufeln. Lauwarm servieren!

image

image

image

image

image

image

image