Tagliatelle mit frischen Trüffeln

Zutaten für vier Personen:

500 g Tagliatelle
200 ml Sahne
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
50 g frischer Trüffel
1 EL Parmesan
Butter
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
Eigelb

Zubereitung:

Schalotte und Knoblauchzehe schälen und in sehr feine Würfel schneiden. In der Butter, bei mäßiger Hitze farblos dünsten und mit der Sahne auffüllen (4 EL Sahne für die Legierung zurück lassen). Gleichzeitig die Tagliatelle in reichlich Salzwasser al dente kochen. Nur abgießen, etwas Kochwasser auffangen um später (möglicherweise) die Sahnenudeln etwas geschmeidiger zu machen. Sahne um die Hälfte einkochen und mit etwas geriebenem Parmesan verrühren. Topf vom Herd nehmen (wichtig, Sauce darf nicht mehr kochen), Sauce mit Salz, weißem Pfeffer und wenig Zitronensaft abschmecken. Eigelb mit der restlichen Sahne verrühren und mit einem Schwung kräftig in der Soße verrühren. Abgegossene Tagliatelle sofort mit der Sauce vermischen, auf vorgewärmten Pastatellern anrichten und nach Belieben Trüffeln hauchdünn darüber hobeln.

Trüffel