Barcelona – Gaudi Tour

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Wir erkunden auf eigene Faust die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Gaudí. Da sie verteilt sind, müssen wir das U-Bahn-System benutzen. Mit dem T-10 Ticket erhalten wir 10 Fahrten für weniger als 10 €.

Um die Gaudí-Häuser, den Park Güell oder die Sagrada Família zu betreten, buchen wir die Tickets online, um die Warteschlangen zu umgehen.

Die Tour starten wir auf dem Plaça Reial, direkt an den Ramblas, um hier die Symbolik auf dem Platz und das Palau Güell kennen zu lernen.

Der Passeig de Gràcia ist die teuerste Straße Spaniens, die wir mit der U-Bahn erreichen. Die Casa Batlló wird von vielen als ihr Lieblingsgebäude in Gaudí angesehen. Weiter gehts hinauf zur Casa Milà, das erste Gebäude der Welt, in dem die Wände nicht tragfähig sind.

Den Park Güell erreichen wir wieder nach einer kurzen U-Bahn Fahrt. Der Park wurde zwischen 1900 und 1914 erbaut und war ursprünglich als Luxus-Wohnanlage für Barcelonas Elite konzipiert.

Nach der Besichtigung erreichen wir die Sagrada Famíla , Gaudis unvollendetes Meisterwerk, wieder mit der U-Bahn.