Crostini mit Hühnerlebercreme

  • 24B58E5B-7894-41BE-9243-6573DBB2385C
  • B423CB2C-C147-4EF1-85AE-9480ABF9504A
  • 4AF0873E-3AD3-42F3-A0F7-0235EA093641
  • 1466A248-E100-481A-9107-1225B7250055
  • 7149A2FE-20D0-4B65-8E7B-479973403829
  • 9970AEA5-6D18-4C86-8A3C-2BC3DD9D18E1
  • 01E5A1D3-0AC8-404B-A6F0-D33EEA349337
  • CE424875-2595-4DA9-886B-7E51826EF242
  • 84DB7A34-C926-4C84-8095-DA9EA1038322
  • 37A1779A-CA78-433E-8616-9B4A93AE23F4
  • 535A125A-10E2-4DD0-828E-74DF28E86A47
  • FF1C2AE0-D3A2-4A67-86E4-CAB1034CFF75
  • A455E021-4CBF-420C-AE2F-095D0FB79DB0
  • 1A17F466-7C74-49CE-9DF6-C885338868E6
  • 78E63C4C-7625-4500-8318-8DE8E5CDEB92
  • BF8FA11F-60AC-476B-B434-11A1920B837F

Ein Rezept aus den Kochkursen mit Pina und Pippo ist uns wieder in Erinnerung gekommen. Einfach genial 😋.

Zutaten:

200 g frische Hühnerleber
1/2 unbehandelte Zitrone 🍋
1 Stange Staudensellerie
1 Möhre
1/2 Bund glatte Petersilie
125 ml Rotwein
2 El Tomatenmark
1 El Kapern
1 kleine Zwiebel
Olivenöl
2 El Butter
Lorbeerblatt
1/2 Tl Wacholderbeeren
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Hühnerleber putzen und klein schneiden. Mit einem Lorbeerblatt und den Wacholderbeeren in ein Schüsselchen geben, Rotwein angießen. Über Nacht durchziehen lassen.

Die Zwiebel, die Selleriestange und die Möhre sehr fein hacken. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, 1 El Butter darin schmelzen. Das Gemüse andünsten. Hühnerleber aus der Marinade nehmen, etwas abtrocknen, Sud durchsieben. Leber zum Gemüse geben, kurz anbraten. Tomatenmark und den Sud einrühren. 10 Minuten sanft köcheln lassen, mit Salz, Pfeffer, dem Saft und der Schale von der Zitrone würzen. Petersilie fein hacken, einrühren. Etwas abkühlen lassen, mit den Kapern im Mixer fein pürieren. 1 El weiche Butter unterrühren, abschmecken.
Die Paste sollte weich sein, sonst lässt sie sich schlecht verstreichen. Sollte sie zu trocken und nicht streichfähig sein, mit dem Rotwein verlängern und nochmals aufkochen.

Die lauwarme Creme auf geröstete Weißbrot 🥖 scheiben streichen und servieren 😋.