Erdbeer Tiramisu

  • AAE41B2B-F177-4631-AB4C-E4FE38E79214
  • 92AFF3DA-B5AB-40E4-AC1B-776A0D57B475
  • 50C63353-6C79-4032-812C-F023E60553EF
  • 470398F6-9D11-4E88-9629-0A102E24ADAA
  • 30EDA79D-6786-4EF3-9F01-388755717E92
  • EC06DBA7-EB97-421F-8F96-274AF17D1C6B
  • 43401F9C-D7F9-4054-B9DB-E1C28652914D
  • 700A30EB-613F-4DFC-BA82-E24F9835CFE7
  • B1DD4B4C-0B5E-4CA4-A378-84A8F23CB411
  • 7BD9783D-CAED-4730-BF08-42B6FF85BCF4
  • 3E208C34-6296-488F-944A-F69FC915864F
  • E23EC2B2-5757-4310-A7E5-E5E03B061F77
  • F06977E5-E228-497A-8DD0-061140533C26

Zutaten für eine Auflaufform 16 x 26 cm:

250 ml kalter Espresso
4 cl Amaretto
500 g möglichst kleine Erdbeeren
Abrieb einer Zitrone
500 g Mascarpone
80 g Puderzucker
200 ml Schlagsahne
1 Pk. Sahnesteif
200 g Löffelbiskuits

Zubereitung:

Espresso mit Amaretto mischen. 350 g Erdbeeren putzen, halbieren und mit dem Zitronenabrieb würzen. 150 g Erdbeeren 🍓 waschen und mit dem Grün halbieren.

Mascarpone und Puderzucker in einer Schüssel vorsichtig mit einem Teigschaber zu einer glatten Creme verrühren. Schlagsahne mit Sahnefestiger steif schlagen und unterheben.

Den Boden einer Auflaufform (ca. 26 x 16 cm) mit Löffelbiskuits auslegen. Mit der Hälfte des Espressos beträufeln. Mit 1⁄3 Mascarpone-Creme bestreichen und mit den Erdbeerhälften ohne Grün belegen. 1⁄3 Creme darauf verteilen, mit übrigen Löffelbiskuits belegen und mit übrigem Espresso beträufeln. Übrige Creme locker daraufstreichen und mit den Erdbeeren mit Grün belegen. Abgedeckt mindestens 1 Stunde kalt stellen.