Gebratener Radicchio

  • 12E06D93-73DD-4A5B-B686-A26BA0013483
  • 2064C99D-01F8-4B10-9B5D-96AE457A5636
  • 49ABD145-E835-4796-A7C9-8DDDD28F141E
  • D5BF2E38-4795-4869-9A1E-DD431E5AB6C4
  • 83912235-EB49-4F78-AE50-A1B075AFB973
  • 4110C2E6-6F26-47B4-96B8-CE903D44005B
  • 467ADB04-B67D-4CCC-8DA3-A4CB010877E5
  • Radicchio
  • Radicchio

Dieses Gericht schmeckt umso besser, wenn Sie frischen, wohlschmeckenden Radicchio vom Markt verwenden. Wir fahren von Vence aus oft zu den italienischen Wochenmärkten nach Sanremo oder Ventimiglia, um besonders leckere Produkte einzukaufen.

Zutaten für 4 Personen:

4 Radicchio (als Antipasti reichen 2)
6 El Olivenöl
2 El Pinienkerne
2 El Aceto balsamico
1 El Honig
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Radicchio waschen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und längs vierteln, dabei evtl. die äußeren Blätter entfernen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und den Radicchio bei mittlerer Hitze auf jeder Seite ca. 3-4 Min. braten, dann Pinienkerne, Balsamico-Essig und Honig hinzufügen, weiterbraten und wenden, bis der Trevisano rundherum goldbraun ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.