Jakobsmuscheln auf Spargelrisotto

Ein Rezept für 2 Personen:

Brechen Sie die Enden eines Bundes grünen Spargel ab und schneiden Sie die Stangen vom Ende beginnend in Scheiben. Die Köpfe lassen Sie ganz. In etwas Olivenöl dünsten Sie 2 in Ringe geschnittene Frühlingszwiebel und 2 klein gewürfelte Knoblauchzehen kurz an. Eine Tasse ☕️ Risotto Reis 🍚 hinzufügen und mitrösten. Mit einem Glas Weißwein ablöschen und bei starker Hitze zunächst einkochen. Nun mit Gemüsebrühe auffüllen – der Reis sollte bedeckt sein – und unter ständigem Rühren bei milder Hitze den Reis in ca. 18-20 Minuten fertig ✅ garen. Dabei nach ca. 10 Minuten die Spargelscheiben hinzufügen und unterrühren. Salzen und pfeffern. Braten Sie nun parallel die Spargelenden in einer Pfanne in etwas Olivenöl an, dabei ebenfalls salzen und pfeffern. Schieben Sie diese dann an den Rand der Pfanne und braten Sie 8 Jakobsmuscheln in einem Stich Butter in der Mitte der Pfanne 🍳 von beiden Seiten jeweils ca. 2 Minuten glasig, dabei salzen und pfeffern nicht Vergessen. Rühren Sie in das fertig gegarte Risotto ein gutes Stück Butter und 50 g geriebenen Psrmesan unter. Richten Sie nun das Risotto auf zwei tiefe Teller an und arrangieren Sie darauf die Spargelköpfe und die Jakobsmuscheln. Einfach zum Reinknien 😘.