Pressekonferenz am 21.1.2015

Vor 30 Jahren tönte noch der ehemalige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm: „Denn eins ist sicher: Die Rente“. Unlängst hatte er sich in einem Interview anlässlich des Festaktes „125 Jahre gesetzliche Rentenversicherung“ korrigiert: „Wenn das Rentenniveau weiter so sinkt wie in den letzten Jahren, dann kommt man in die Nähe von Sozialhilfe.“

Wer sich ausschließlich zur Sicherung seines Lebensstandards auf die gesetzliche Rentenversicherung verlässt, wird im Alter eine böse Überraschung erleben. Um die finanziellen Lücken zu schließen, sind Produkte der betrieblichen Altersversorgung und eine private Vorsorge von Nöten. Vor allem ist es unabdingbar, rechtzeitig – und zwar schon in jungen Jahren – mit der Finanzplanung für den Ruhestand zu beginnen.

Gabriele und Lorenz Himer haben einen eigenen Weg zur finanziellen Unabhängigkeit entwickelt, erfolgreich umgesetzt und in Ihrem Buch „Wir sind dann mal im Ruhestand – 18, 20 und Alexxa“ zusammengefasst.

Am Mittwoch, den 21. Januar 2015 um 10 Uhr 30

stellen die Autoren Ihr Buch

im Frankfurter Presseclub, Ulmenstraße 20, 60325 Frankfurt vor.

Zu diesem Pressegespräch laden wir Sie herzlich ein. Die Anmeldung erfolgt über Peter Kochanski: kochanski@geldanlagen-nachrichten.de

 

 

image