Rollbraten von der Gänsebrust gefüllt mit Cranberries und Walnüssen

  • 7A0FE6BD-E963-491F-A820-6D1F0CEE39EC
  • F4D90B05-C2F3-43C4-82A7-90D049C4D65C
  • C993F4A7-CA55-4C3A-9BB5-92E121881059
  • 795B75C7-2933-433E-BEDD-4E1FC9DE10D2
  • A958E612-E6B6-4AAB-9EE9-BE9FFFC0296E
  • D0B2B86C-8054-4C05-9A5D-108217D2F0A5
  • BF96C4D9-0872-4B70-8DC4-9AB43AED8245
  • C128B0C1-52A3-43DC-8F9A-643C62292544
  • 35778C7B-B41A-4531-814F-1885A7C75618
  • 5271283D-D450-48C5-B7DA-D7A1CF7C61E2

Zutaten für 4 Personen:

1 doppelte Gänsebrust ohne Knochen (ca. 700 g)
Salz
Pfeffer
Schnur
2 El getrocknete und gehackte Cranberries
2 Tl körniger Senf
2 El gehackte Walnüsse
Geflügelpaste von Lacroix
Wasser
1/2 Tropea-Zwiebel
2 kleine Rosmarinzweige
Sahne
Kartoffelstärke

Zubereitung:

Gänsebrust abtupfen und eine Tasche einschneiden. Mit der Hautseite auf die Arbeitsfläche legen, salzen und pfeffern. Cranberries, Senf und Walnüsse verrühren, in die Tasche einfüllen. Gänsebrust zusammenklappen und mit Küchengarn wie einen Rollbraten verschnüren.

Backofen auf 150 Grad ((Umluft) vorheizen.

Rollbraten in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten erst auf der Haut, dann rundherum anbraten. Ausgebratenes Gänsefett abnehmen und beiseitestellen. Mit der Haut nach oben in einer Reine, Rosmarinzweige hinzufügen, auf die mittlere Schiene des Backofens setzen und in 25-30 Minuten fertig garen. Zum Schluss den Grill zuschalten.

In der Zwischenzeit die Zwiebel fein hacken und in der Gänsebrustpfanne mit Gänsefett dünsten. Die Hälfte der Geflügelpaste und Wasser hinzugeben, salzen, pfeffern und einkochen. Kartoffelstärke mit Sahne verrühren und die Sauce binden.