Tannenbaum aus Brötchen

  • 599A28EB-81D5-4DD8-B882-63CFA0B21FC5
  • 8E66FF79-C877-434B-8CC7-5E3AEA8BCBE9
  • 96BD0429-EDC8-4E56-97D5-BA313B5AC848
  • E98DCCE4-95E2-49F4-963E-3A2EE8DF9FAF
  • C0F60954-F6B5-4EBA-B7AC-9AAD0E84EC93
  • 9BF7CFCD-CDFF-48CD-950B-2B5BE088494B
  • 6B86BA07-E7ED-46CB-A603-BE232066A8F7

Zutaten:

Vorteig:
125 g gesiebtes Mehl
150 ml lauwarmes Wasser
20 g Hefe

Teig:
375 g gesiebtes Mehl
150 ml lauwarmes Wasser
20 g Hefe
1 Tl Fleur de Sel

Belag:
grobes Salz
Sesam
Kümmel
Mohn

Zubereitung:

Aus Mehl, Wasser und Hefe einen Vorteig herstellen und über Nacht bei Zimmertemperatur aufgehen lassen.

Dann die restliche Zutaten bis auf das Salz hinzugeben und dann diese ca. 10 Minuten mit den Knethaken der KitchenAid auf Stufe 2 zu einem glatten, elastischen Teig kneten. Salz hinzufügen und weitere 2 Minuten kneten. Zu einer Kugel formen, mit etwas Mehl bestäuben, mit einem feuchten Tuch abdecken und weitere 2 Stunden gehen lassen.

Dann den Teig teilen und diese Hälften nochmals teilen. Aus jedem der vier Teigstücke mit den Händen 4 Kugeln formen. Die Teigkugeln auf einem Backblech mit Backpapier nach Muster (siehe Foto, etwas 1 cm Luft zwischen den Kugeln lassen) auslegen, mit einem feuchten Tuch bedecken und eine weitere Stunde gehen lassen. Den Backofen (Ober-/Unterhitze) auf 250 Grad vorheizen. Den Tannenbaum 🌲 mit etwas Mehl bestäuben, einritzen, abwechselnd mit Salz, Mohn, Sesam und Kümmel bestreuen und ca. in 20-25 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Eine Tasse Wasser in den Backofen kippen, der Dampf macht den Teig locker und knusprig.