Thunfisch-Tataki mit Koriander-Pesto

  • F643EF52-91B7-40EA-929F-E39A770E968D
  • A058EF88-D454-4796-9E07-31FC503AAEE4
  • 9B8E20AE-409E-4F60-9D77-F08836675E13
  • 89F7100E-00D2-4867-8F71-534662987B0E
  • 74039C02-8001-42A9-83F1-474A95C6DAD3
  • 491F665F-C441-484A-B2E3-6517020A92C7
  • 6EA30554-5072-4450-9370-98B0431AA3A3
  • 22BBC0DE-5D0E-4EBF-B37C-82D336880561
  • 327535FF-CA4A-446E-8ECC-76F42B7688AA
  • 859D1195-FC1C-460C-BD12-38CD409805B3
  • 08F81B1A-F088-427B-84BF-C3841E197612
  • 54353D27-20EF-44A9-B093-E853F92454A5
  • FCF21245-53D8-4203-B8D1-175B3D64AF0E

Das Rezept aus der Küchenschlacht hat uns sehr zugesagt. Wir mussten es unbedingt gleich ausprobieren. Lecker 😋. Als Beilage gab es natürlich unseren „großartigen“ Mango- Reis-Salat und ein Glas Sur Ugo

200 g Thunfischfilet (Sushiqualität)
2 El schwarzer Sesam (geröstet)
2 El weißer Sesam (geröstet)
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Thunfisch unter fließendem Wasser waschen und trockentupfen. Schwarze und weiße Sesamkörner in einen tiefen Teller geben und den Thunfisch darin wenden. In einer heißen Pfanne in Öl braten, so dass er innen noch roh ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

1 Bund Koriander
1 grüne Chilischote
3 cm Ingwer
2 Knoblauchzehen
2 El Zitronensaft 🍋
50 g geröstete und gesalzene Cashewkerne
1 El Sesamöl
60 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer

Koriander abbrausen und trockenwedeln. Chilischote abwaschen, halbieren, Trennhäute entfernen und entkernen. Ingwer schälen und Knoblauch abziehen. Koriander, Chili, Ingwer, Knoblauch, Zitronensaft, Cashewkerne und beide Öle in einen Mixer geben und zu einem Pesto mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.